Brigitte Wiesheu-Bilshausen

Künstlerin

 

Meine Arbeiten entstehen in parallelen Serien: Farblandschaften, Gesichter, Collagen, Experimente mit Lappen, Tesafilm und Kordel.

Poetische Bilder mit Leichtigkeit.

Schönheit ist Suche nach Dauer, Suchen nach Vielfalt, nach Reichtum aus der malerischen Tradition.

Farben ähneln menschlichen Affekten, sie lösen Stimmungen aus: Wohlfühlen, Fröhlichkeit, Trauer... Farben können zu Klängen, zu Dissonanzen geordnet werden. Im Nebeneinander können sie Raumtiefen erzeugen. Pigmente in verschiedenen Techniken gemalt, unterscheiden sich in Aussehen und Leuchtkraft.

Was begründet mein künstlerisches Arbeiten?
Langsam arbeiten, verdichten.
Selten entstehen mehr als 10-15 Arbeiten im Jahr.

Alte Arbeiten überarbeite ich . So werden sie neu.
Bilder sind Haltestellen, keine Endstationen.